Was sind Hornzipfel?

Hornzipfel sind kleine weißliche, rötliche oder Hautfarbene Knötchen (Hautstückchen), die wie Warzen aussehen und meist kleiner als 1mm sind.
Sie befinden sich am Eichelrand und am Penisschaft und gehen häufig um den kompletten Penis. Sie entstehen während dem beginn der Pupertät und verschwinden in 90% der fälle nicht mehr.
Anders als häufig angenommen handelt es sich nicht um eine Krankheit, Warzen oder eine Fehlbildung, sondern wird vererbt und ist nicht ansteckend oder übertragbar. Schmerzen werden durch Hornzipfel nicht verursacht. Es wird davon ausgegangen, dass sie in der Zeit der Neandertaler entstanden, allerdings kann nicht genau zurückverfolgt werden, welchen Sinn sie hatten. (Die Entfernungsmethoden erfahren Sie nach der Erklärung), e
s wird jedoch angenommen dass sie zur Stimulierung der Frau während des Geschlechtsverkehrs dienten.

In Deutschland ist etwa jeder 10 Mann von Hornzipfeln betroffen. Sie treten bei Frauen ebenfalls auf allerding wesentlich seltener. So ist nur etwa jede zwanzigste Frau davon betroffen. Viele betroffene berichten, dass sie sich durch die Hornzipfel in Ihrem Sexualleben beeinträchtigt fühlen. Eine weitere Vermutung der Wissenschaftler ist, dass die Hornzipfel wie bei vielen Säugetieren Haftorganellen beim Geschlechtsverkehr fungieren.

Behandlungsmethoden

Da von den Zipfeln keine (Ansteckungs-)Gefahr ausgeht, besteht normalerweise auch keine medizinische Notwendigkeit, diese zu entfernen.

Auch wenn sie aus Medizinischer Sicht kein Problem darstellen, wollen sie trotzdem viele Männer loswerden.  Dafür gibt es Natürliche und Medizinische Möglichkeiten, wobei die Natürlichen Behandlungsmethoden nur begrenzt helfen.

Welche Natürlichen Mittel gibt es gegen Hornzipfel?

Es wird vielen Hausmitteln nachgesagt, dass Sie gegen Hornzipfel helfen. Wirklich dauerhaft kann sie keinem der Mittel entfernen, allerdings mit einer Salbe (Direkt zur salbe geht es hier) Die Hausmittel die helfen sollen und Hornzipfel kurzzeitig entfernen sind:

Aloe Vera

Diese besondere Pflanze hilft gegen viele Hautkrankheiten und wirkt heilend bei kleinen Wunden.  Aloe Vera wird als Gel oder in flüssiger Form auf die Hornzipfel aufgetragen werden. Die Hornzipfel werden nach 1 – 2 Wöchiger Auftragung weniger, verschwinden werden sie jedoch nie. Nach dem absetzen der Salbe kommen die Hornzipfel innerhalb weniger Tage im gleichen Maß wie sie davor vorhanden waren wieder. Wenn man seine Hornzipfel nur kurzzeitig loswerden will ist Aloe Vera und Teebaumöl eine gute Wahl.

Teebaumöl

Dieses Öl welches man hauptsächlich als Hausmittel gegen Pickel und verunreinigter Haut kennt soll auch gegen Hornzipfel helfen. Das Teebaumöl entfernt die Hornzipfel nach bereits einer Woche vollständig, sie kommen jedoch wie bei der Aloe Vera zurück, sobald man es absetzt. Es besitzt einen sehr intensiven Geruch, der sofort auffällt, wenn man das Öl verwendet.

Rizinusöl

Dieses natürliche Abführmittel soll ebenfalls gegen Hornzipfel helfen, wenn man es mehrmals täglich aufträgt. Bei diesem Öl ist es jeoch genauso, wie bei dem Teebaumöl und der Aloe Vera. Es entfernt die Hornzipfel nur solange man es jeden Tag aufträgt. Da das Rizinusöl mehrmals Täglich aufgetragen werden muss, um zu Wirken ist es am wenigsten zu empfehlen.

Warzenentferner

Ein Warzenentferner ist meist eine leicht ätzende Säure/Flüssigkeit, die zum Entfernen von Warzen verwendet wird. Dabei werden die Warzen weggeätzt. Durch ein mehrfaches Auftragen von einem Warzenentferner auf die Hornzipfel kann man diese entfernen. Es kommt jedoch bei einigen Anwendern vor, dass sie zurückkehren.

Das Entfernen der Hornzipfel mit einem Warzenentferner kann zu Reizungen und schmerzen während und kurz nach dem Auftragen führen!

Die Neuheit und Lösung: Die Hornzipfel Salbe

Das Hornzipfel 3P Gel oder auch Pearly Penile Papules Removal Cream ist eine neuentwickelte Salbe extra zur Behandlung von Hornzipfeln und noch ganz frisch auf dem Markt. Es ist momentan die einzige wirksame Möglichkeit Hornzipfel von zuhause selber zu entfernen (wirkt bei 90% der fälle).
Das Gel kommt in zwei Dosen wovon eine für den Tag und eine für die Nacht ist. Das Hornzipfel Geld ist dabei kurz einzuwirken
Das entfernen mit dem Hornzipfel Gel ist schmerzfrei und relativ schnell (laut Erfahrungsberichten verschwinden die Hornzipfel innerhalt von zwei Wochen). Am besten ist hierbei es einfach auszuprobieren.

 

Medizinische Mittel gegen Hornzipfel

Es gibt eine Möglichkeit wie der Arzt die Hornzipfel entfernen kann, nämlich die Laserbehandlung oder  auch Kryotherapie bei einem Hausarzt oder plastischen Chirurgen.
Dabei werden die Hornzipfel mit gezielten Laserstrahlen entfernt (weggebrannt). Es entstehen durch eine Örtliche Betäubung normalerweise keine Schmerzen und das Entstehen von Narben ist ebenfalls äußerst selten. Es ist möglich, dass die Hornzipfel nach einiger Zeit erneut auftreten, dies ist jedoch äußerst unwahrscheinlich.
Bei dieser Art von Eingriff ist es möglich, dass man mehrere Sitzungen benötigt, da häufig einzelne Hornzipfel übrig bleiben da es für den Arzt schwierig ist während der Behandlung alle Hornzipfel zu entfernen. Eine Behandlung kostet meist mehr als 300 Euro. Die Krankenkassen übernehmen normalerweise keine Kosten, da es sich bei Hornzipfel um keine Krankheit handelt.

Was wirklich gegen Hornzipfel hilft

Leider gibt es derzeit nur zwei erfolgreiche Methoden um Hornzipfel zu entfernen nämlich die Entfernung duch eine Arzt oder durch die neue 3P Salbe. Sobald es neue Möglichkeiten gibt um Hornzipfel loszuwerden berichten wir selbstverständlich darüber 

Wie man die Salbe richtig verwendet erfährst du hier:

Wir stehen in keinerlei Verbindung zur 3P salbe, sondern helfen ihnen ihre Hornzipfel zu entfernen.

Blogverzeichnis
Blogverzeichnis - Bloggerei.de